Minecraft Server Hosting – Bereitstellung einer Plattform, auf der Spieler spielen können

Nahezu jeder kennt wohl das Spiel Minecraft, welches in den letzten Jahren für viel Aufsehen gesorgt hat. Ein einfach aufgebautes Spiel mit zahlreichen Funktionen und Features. Zu diesem Spiel gibt es natürlich auch zahlreiche Server. Diese können auch von Spielern selbst erstellt werden. Dieses Prinzip nennt man dann Minecraft Server Hosting.

Auch bei festen Servern, die beispielsweise von großen Anbieter 24 Stunden 7 Tage die Woche zur Verfügung gestellt werden, spricht man hier vom Minecraft Server Hosting. Das Hosting bezieht sich hier also auf die Bereitstellung einer Plattform, auf der Spieler spielen können. Wer dieses Hosting übernimmt ist dabei nicht festgelegt.

Minecraft Server Hosting – Ist das Hosting generell kostenpflichtig?

Das Minecraft Server Hosting ist nicht generell kostenpflichtig. Es gibt natürlich Variationen bei denen Kosten anfallen können. Prinzipiell kann man hier aber sagen ist das standardmäßige Hosting bei Minecraft kostenlos. Dies ist auch eines der tragenden Argumente, warum überhaupt so viele Spieler dieses Spiel spielen. Natürlich gibt es hier noch zahlreiche andere Gründe, jedoch sind kostenlose Spiele generell beliebter in der Gamerwelt. Das Minecraft hier also mit zieht ist wenig überraschend.

Minecraft Server Hosting – Worauf sollte man achten?

minecraft_server_hostingBeim Minecraft Server Hosting sollte man darauf achten alle wichtigen Faktoren richtig einzustellen, bevor man den Server online stellt. Hat man beispielsweise falsche Features eingestellt bzw. gar nicht eingestellt, muss der Server erst wieder offline gesetzt werden, damit eine Veränderung wirksam wird. Das bedeutet natürlich gleichzeitig das alle Spieler vom Server automatisch entfernt werden und dem Spiel nach der Veränderung wieder neu beitreten müssen.

Man sollte daher immer im Vorfeld alle Modifikationen prüfen, damit es am Ende nicht zu Problemen und zu nervigen Reconnects kommen muss. Auf Dauer kann so etwas extrem nervend sein und Spieler dazu bewegen auf einen anderen Server zu wechseln. Wer es wirklich richtig machen will, stellt alle Parameter ein und geht bevor dieser auf „Online stellen“ geht noch einmal alle Punkte genau durch und prüft diese auf die Richtigkeit. Dann kann in der Regel nichts schief gehen.

Minecraft Server Hosting – Fazit und Ergebnis

Das Minecraft Server Hosting ist genau genommen eine ziemlich einfache Sache, wenn man ein paar kleine Faktoren berücksichtig, wie beispielsweise das korrekte einstellen der Parameter. Dieser Punkt ist natürlich für Unternehmen deutlich wichtiger als für Spieler, die beispielsweise privat auf der eigenen LAN einen Server stellen. Dennoch kann es sehr schnell sehr nervig werden, wenn man einen Server immer wieder offline stellen muss, um eine Veränderung vorzunehmen. Da macht es mehr Sinn einfach einmal nochmal alles genau zu prüfen und dann den Server online stellen. Das spart eine Menge Zeit und Nerven.